Company Logo

Der Countdown

Bis zum Ballbeginn

Noch

Countdown
abgelaufen


Link:


CountDown-Up Big

Aktuelle Termine

Keine Termine

Unwetterwarnungen

Erste Bewerbe im Abschnitt


 

Die ersten Bewerbe im Abschnitt Mank für 2014 sind geschlagen.

 

 

 

Die eigenen Abschnittsbewerbe fanden dieses Wochenende, am Samstag den 17.05.2014, in Inning statt.

Mit Video - Ruprechtshofen - Brunnwiesen - Inning

 

 

Die Jugendbewerbe konnten leider aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen (Dauerregen und Kälte) nicht abgehalten werden. Ob und wann diese nachgeholt werden können ist zurzeit noch nicht geklärt.

 

 

Die Bewerbe der Aktiven gingen aber über die Bühne. Die äußeren Bedingen erinnerten wahrlich an die Eisheiligen die gerade zu Ende gegangen sein sollten. Der Bewerbsplatz präsentierte sich aber - diesen Umständen entsprechend - in einem hervorragenden Zustand und hielt den Belastungen stand. Alle angemeldeten Gruppen konnten dennoch aufgrund von Unwettereinsätzen nicht teilnehmen.

 

 

Unter den Bewerbsgruppen auch die FF Brunnwiesen mit 2 Gruppen am Start.

 

 

Für Brunnwiesen 1 wieder ein erstes Mal in dieser Formation. Mit dabei zwei „Jungkameraden“. Für  Sebastian Babinger und Nico Neudert eine gänzlich neue Erfahrung – der Bewerb bei den Aktiven.  Beide waren ja in den vergangenen Jahren erfolgreiche Jugend FF- Mitglieder und erfolgsverwöhnte Wettkämpfer. Gänzlich anders stellen sich jedoch die Leistungsbewerbe bei den Aktiven dar – uns so gibt es viel zu lernen und zu üben um auch hier wieder seinen Mann zu stellen.
Auch heuer heißt so wieder das erklärte Ziel – NÖ Landesbewerb in Retz mit den Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze und Silber für Sebastian und Nico. Aufgrund dieser Tatsache verzichteten wir noch auf den Start in Silber A und konzentrierten uns auf erste Erfahrungen in Bronze.
Ein achtbares, schönes Ergebnis konnte dabei erreicht werden.  Ich möchte dazu herzlich gratulieren und wünsche Euch weiterhin viel Erfolg.

Kaum eine Gruppe die bei diesen Bedingungen fehlerfrei arbeiten konnte. So auch Brunnwiesen 2. Nach einer verpatzten Übung in Bronze konzentrierten sich alle Hoffnungen auf den Bewerb in Silber. Und wirklich schien es hier gut zu laufen. Zu der Angriffszeit von 41.69 Sekunden gesellten sich aber leider 10 Fehlerpunkte für unrichtiges Arbeiten. Also aus der Traum von einer Spitzenplatzierung.

Der Paralellbewerb um den Florians des Abschnittes Mank, den BRW2 voriges Jahr noch für sich entscheiden  konnte, ging ebenfalls ohne Brunnwiesen über die Bühne. Die Qualifikation dazu (hier treten die schnellsten 8 Gruppen des Tages an )wurde ja in Bronze durch das nachkuppeln zweier Saugerkupplungen und zusätzlicher 10 Fehlerpunkte klar verfehlt.

 

Also kein Tag aus der Sicht von Brunnwiesen. Dafür ein Tag für die Heimgruppe Inning mit dem Sieg im Paralellbewerb, und dem zweiten Platz in Bronze A vor Hürm 1.
Den Sieg in Bronze A holte sich Mank mit 406,5 Punkten.

Silber A entschied ebenfalls Inning vor Bischofstetten und Hürm 1 für sich.

Der Sieg in Bronze mit Alterspunkten ging an Kirnberg III .

Hier geht es zur Ergebnisliste mit den Details – auch die Gästewertung finden Sie hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Heute 110 Besucher/ Diese Woche 652 Besucher/ Diesen Monat 2376 Besucher/ Seit 01/12 Gesamtbesucher 497974

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online