Company Logo

Aktuelle Termine

Keine Termine

Unwetterwarnungen

Sieg beim Kuppelcup in Inning


 

Unsere Wettkampgruppe Brunnwiesen2, schaffte sowie im Vorjahr, den Sieg im Kuppelcup.  

 

 

Herzliche Gratulation dazu.

Autor: Babinger Manfred

!! FOTOGALLERY  - ERWEITERT !!

 

 

10. Indoor Kuppel-Cup in Inning

Brunnwiesen war wie in der Vorwoche in Kottes mit 2 Gruppen beim 10. Kuppelcup in Inning vertreten. Brunnwiesen 1 stellt die Original-Bronze-Formation mit Martin Waxenegger, Andreas Loidhold, Gerhard Schmutz, Peter Kaltenbrunner und Vizekommandant Franz Babinger - diese Gruppe hatte im Vorjahr gewonnen - somit war das Ziel auch 2012 hoch gesteckt. Brunnwiesen 2 trat an mit Robert Gruber, Gerhard Paternoster, Daniel Amon, Philipp Heindl und Alois Höbart. Insgesamt traten 25 Gruppen an. Für die Qualifikation unter die besten 16 wurden 2 Wertungsdurchgänge durchgeführt.

Bereits im ersten Wertungsdurchgang konnte sich Brunnwiesen 1 mit 17,24 qualifizieren. Brunnwiesen 2 brauchte aufgrund eines Fehlers im 1. Durchgang den 2. zur Qualifikation - welche aber mit Rang 13 und einer Zeit von 21,37 fehlerfrei gelang. Diese Qualifikation ist aufgrund der sehr wenigen Vorbereitungs-Übungen in dieser Formation schon ein großer Erfolg.

Im folgenden KO-Modus mußte Brunnwiesen 2 gegen die Hausherren aus Inning antreten. Auch Inning war mit 2 Gruppen am Start. Die Schnelligkeit von Inning ist wohl unbestritten und sie zählten natürlich zu den Siegesanwärtner (im Vorjahr 2. Platz hinter Brunnwiesen, Sieg 2005 und 2009). Bei der Top-Gruppe Inning 2 lief es nicht ganz reibungslos. Brunnwiesen 2 hatte einen guten Lauf. Das Ergebnis war denkbar knapp: Inning 2 20,67 und Brunnwiesen 2 mit 20,33 - was somit den Aufstieg bedeutet hätte. Leider haben dies 10 Fehler verhindert. Trotzdem konnte man mit der Zeit zufrieden sein die letztendlich den 12. Rang und somit einen Pokalgewinn bedeutete.

Brunnwiesen 1 gelang die Qualifikation für das Finale. Am Weg dortin mußten neben der jungen Gruppe aus Bischofstetten (17,98 zu 20,10) auch Top-Gruppen wie St. Gotthard und auch Kirnberg 3 ausgeschaltet werden. Gegen St. Gotthard ging es schon sehr knapp zu. BRW 1 17,47 und St. Gotthard aufgrund des Ausfalls der elektronischen Zeitnehmung handgestoppte 18,01. Besonders das Halbfinale gegen Kirnberg 3 - das ist die Altersgruppe! - gestaltete sich äußerst knapp. 17,35 BRW 1 und 17,41 Kirnberg 3. Im Vorjahr lautete das Finale BRW gegen Inning, diesmal trat BRW 1 gegen Zagging an. BRW 1 lag beim Kuppeln noch knapp zurück. Auch das Leinenanlegen und das ansaugen lief nicht ganz nach Wunsch. Da die Probleme bei Zagging aber ab dem Leinenanlegen nach größer waren konnte BRW 1 mit 17,96 zu 19,69 den Sieg zum 2. mal in Folge holen.

Somit haben Inning und Brunnwiesen jeweils 2 mal gewonnen. Ein dritter Sieg bedeutet den endgültigen Gewinn des sehr originellen Wanderpreises: Feuerwehr-Handpumpe aus dem Jahr 1900 in Gold.

Wir gratulieren Zagging zum 2., Kirnberg zum 3. und Inning zum 4. Platz. Die schnellste Zeit des Bewerbes erreichte Mank mit 17,18, welche im Gesamtklassement hinter St. Gotthard den 6. Rang belegten.

Bei der Siegesfeier beim gut besuchten Zeltfest in Inning gratulierten uns u.a. Kommandant Manfred Babinger und EOV Alois Babinger, welche beide einige Termine an diesem Samstag zu bewältigen hatten! - Danke! Wir gratulieren Inning auch für die sehr gute reibungslose Organisation.

Nächster Bewerb - Hochschwabtrophy am 12. Mai in St. Ilgen. Da bisher sehr wenig Angriff geübt werden konnte wird dies eine spannende Standortbestimmung mit hervorragenden Gruppen aus ganz Österreich wie dem regierenden Weltmeister Weeg und knapp 40 weiteren Top-Gruppen.

Die Ergebnisliste als pdf

Bericht: Alois Höbart

  • DSC05563
  • DSC06774
  • DSC06781
  • DSC06784
  • DSC06786
  • DSC06787
  • DSC06793
  • DSC06796
  • DSC06797
  • DSC06802
  • DSC06808
  • DSC06814
  • DSC06818
  • DSC06840
  • DSC06844
  • DSC06846
  • DSC06847
  • DSC06853
  • DSC06854
  • DSC06855
  • DSC06859
  • DSC06867
  • DSC06869
  • DSC06874
  • DSC06877
  • DSC06883
  • DSC06885
  • DSC06887
  • DSC06893
  • DSC06894
  • dsc05565
  • dsc05566
  • dsc05568
  • dsc05570
  • dsc05573
  • dsc05575
  • dsc05576
  • dsc05577
  • dsc05578
  • dsc05580
  • dsc05581
  • dsc05583

Klicken Sie auf eines der drei Bilder um die Diashow zu starten!

 

 

 

 


 



Heute 128 Besucher/ Diese Woche 243 Besucher/ Diesen Monat 2943 Besucher/ Seit 01/12 Gesamtbesucher 546024

Aktuell sind 38 Gäste und keine Mitglieder online