Company Logo

Aktuelle Termine

Fr Aug 25
FF Fest - Mank
Sa Aug 26
FF Fest - Mank
So Aug 27
FF Fest - Mank
Fr Sep 01 @19:00 -
Monatsversammlung u. Schulung
Sa Sep 02 @06:30 -
33. Florianimarsch

Unwetterwarnungen

Gerald Erber ist auf dem Weg

Erber Gerald 400


LM Gerald Erber - unser
"Jüngster Gruppenkommandant"
machte sich zwei Tage lang auf nach Neumarkt um das Modul Grundlagen Führung in Angriff zu nehmen.
Grundvoraussetzung für seine Ausbildung zum Gruppenkdt.

 

 

 

 

Zahlreiche Teilnehmer aus dem Bezirk nahmen an dieser Führungsausbildung teil. 

 

Neumarkt3 

 

Das Ausbildungsmodul wurde vom Lehrbeauftragten Team des Bezirkes durchgeführt. Dabei wurden die Teilnehmer in Theorie und Praxisstationen 2 Tage lang zu „Truppführern“ im Brand- und Technischen Einsatz ausgebildet.

 

Ist bei diesem Modul der erste Tag noch von Theorie geprägt, so geht es am zweiten Tag bei der Praxisausbildung um die Umsetzung des erlernten Stoffes.

Personenrettung und Personensicherung über Leitern und Böschungen, Schadstoffeinsätze, Technische Einsätze nach Verkehrsunfällen sowie Brandeinsatz - Innenangriff sorgten für Abwechslungen bei den teilnehmenden Feuerwehrmitgliedern.

Neumarkt7

Gerade das richtige Vorgehen beim Innenangriff mit Atemschutz hat große Bedeutung, weil die Truppführer hier meist von ihren Vorgesetzten im Einsatz (Gruppenkommandanten) abgeschnitten sind und so große Verantwortung übernehmen müssen für ihren Trupp.

 

Beim  (ASMGFÜ) - der Erfolgskontrolle mussten die Teilnehmer dann im Lehrgespräch beweisen, dass sie einen Trupp sicher durch den Einsatz führen können.    

 

Für Gerald Eerber ist nun der Weg offen Richtung Gruppenkommandanten-  oder Zugskommandantenausbildung.

 

Wir gratualieren dazu herzlichst und danken euch für Eure Bereitschaft und Freizeitopferung! 

 

ZU DEN MODULINFORMATIONEN

 

Modul-Infobroschüre

Stand: Dokumentname:

04/2010 AB_AZ_Modulinfomappe 2010.doc

NÖ Landes-Feuerwehrschule

Themenbereich Führen

Modul Grundlagen Führung

Ziel:

Der Teilnehmende soll anhand von Arbeitsblättern die Anwendung der 4A- 1C -4E

Regel erlernen. Weiters soll er nach erfolgreichem Abschluss (ASMGFÜ) die

Tätigkeiten als eingeteilter Truppführer kennen und anwenden können.

Beschreibung:

Bei diesem Modul erhalten die Teilnehmenden das nötige Wissen zum Führen eines

Trupps und wenden diese auch praktisch an.

Inhalte:

Anwendung der 4A - 1C - 4E Regel

Erkennen von Backdraft und Flash-Over

Verschiedene Möglichkeiten der Personensuche

Praktische Stationen aus den Bereichen: Technik, Schadstoff, Brand und

Personensicherung

Zielgruppe:

Mitglieder, die für eine Führungsaufgabe vorgesehen sind

Ausbildungsart/Methode:

Lehrgespräch, Stationsbetrieb, Einzelarbeit

Dauer:

2 Tage

 


Modul-Infobroschüre

Stand: Dokumentname:

04/2010 AB_AZ_Modulinfomappe 2010.doc

NÖ Landes-Feuerwehrschule

Themenbereich Führen

Abschluss Grundlagen Führung

(ASMGFÜ)

Ziel:

Der Teilnehmende soll durch eine mündliche Erfolgskontrolle in Form eines Lehrgespräches das nötige Wissen und das richtige Verhalten im Einsatz zum Führen

eines Trupps nachweisen.

Beschreibung:

Bei diesem Modul soll der Teilnehmer das richtige Verhalten als eingeteilter

Truppführer nach erhaltenem Befehl darlegen.

Inhalte:

Fragen aus dem Modul Grundlagen Führung in Form eines Lehrgespräches

Richtiges Verhalten des Teilnehmers anhand von bildhaft dargestellten Lagen

Zielgruppe:

Teilnehmer des Moduls Grundlagen Führung (GFÜ)

Ausbildungsart/Methode:

Einzelarbeit (mündlich)

Dauer:

3 UE

 

 

 


Fotos Archiv FF- Brunnwiesen  - Berichtzusammenstellung poalmi

 

 



Heute 62 Besucher/ Diese Woche 722 Besucher/ Diesen Monat 2651 Besucher/ Seit 01/12 Gesamtbesucher 404925

Aktuell sind 50 Gäste und keine Mitglieder online