Company Logo

Aktuelle Termine

Do Dez 21 @17:00 -
Friedenslichtübergabe / Bad Vöslau
So Dez 24
Heiliger Abend
Mo Dez 25
Christtag
Di Dez 26
Stefanietag
Mo Jan 01
Neujahr

Unwetterwarnungen

Login Mitglieder

Hochwasserschutz in Emmersdorf - Probeaufbau

Am letzten Wochenende wurde mit dem Probeaufbau durch die Feuerwehr der Test durchgeführt, ob auch alles wie geplant umgesetzt werden kann.

 

Auch Brunnwiesen war mit dabei!

 

 

 

Im Beisein der ausführenden Firma sowie der planenden Hydroingenieuren begann der Aufbau bereits am Freitag.

Die Länge des aufzubauenden Schutzes beläuft sich in der Gemeinde auf 650 Meter. Dafür müssen rund 200 Stützen auf die fixen Betonmauern bzw. Durchfahrten und Abgänge peinlichst  genau montiert werden. Bei einem Komplettaufbau werden ca. 1900 Dammbalken dazwischen eingelegt und befestigt.

Der Aufbau des Flutschutzes wird in 3 Phasen durchgeführt. „Das funktioniert je nach Warnstufe bzw. nach prognostiziertem Wasserstand“ erläuterte der Emmersdorfer Kommandant.

Im Ernstfall beginnt die Alarmierung für die FF Emmersdorf mit der Phase Null. Jetzt ist die heimische FF auf den Plan gerufen. Für einen bevorstehenden nötigen Aufbau sind Vorbereitungen zu treffen. Bei einem weiteren prognostizierten Pegelanstieg wird im Ernstfall auf die Phase 1 übergegangen. Dabei werden von der eigenen Feuerwehr die Durchlässe im Damm mit 73 Stützen und 330 Dammbalken geschlossen.

Sollte die Prognose einen weiteren Pegelanstieg prognostizieren, werden nacheinander Phase 2 und 3 in Angriff genommen. Bei Phase 2 werden alle weiteren 119 Stützen auf die Betonmauern montiert und etwa weitere 880 Stk. Dammbalken angebracht.

Bei Phase 3 kommt es schließlich zum Komplettaufbau auf die Gesamthöhe des Flutschutzes mit weiteren 701 Dammbalken.

Ab Phase 2 werden zur Unterstützung helfende Hände der Feuerwehren Laimbach, Pöbring, Seiterndorf und Brunnwiesen durch die Einsatzleitung in Emmersdorf angefordert.

Am Samstag waren daher 5 Mann aus Brunnwiesen, angeführt von Kdt. Stv. OBI Franz Babinger, bei der „Generalprobe“ mit dabei um mit dem Ablauf vertraut zu werden und auch den Umgang zu erlernen.

Alles in allem zeigte sich die FF Emmersdorf mit dem Ablauf sehr zufrieden. Anfallende kleine Änderungen wurden von der ausführenden Firma an Ort und Stelle geändert, do dass letztendlich alles problemlos funktionierte. Als großer Vorteil zeigten sich die kurzen Wegstrecken, da die Lagerhalle im Damm integriert ist. So spart der Materialtransport Fahrzeuge bzw. im Ernstfall auch wichtige Zeit.

Fazit:

Die Gemeinde und die Feuerwehr in Emmersdorf sind für den Schutz vor Fluten ev. kommender Hochwässern bestens vorbereitet!

 Hier gibt es einen link zu einem "pdf Plan"des Hochwasserschutzes in Emmersdorf

  • hws_emmersdorf (1)
  • hws_emmersdorf (2)
  • hws_emmersdorf (3)
  • hws_emmersdorf (4)
  • hws_emmersdorf (5)
  • hws_emmersdorf (6)
  • hws_emmersdorf (7)
 


Bericht und Fotos FF Brunnwiesen - Franz Babinger / zusammengestellt - poalmi



Heute 420 Besucher/ Diese Woche 420 Besucher/ Diesen Monat 4138 Besucher/ Seit 01/12 Gesamtbesucher 427138

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online