Company Logo

Aktuelle Termine

Fr Jun 30
Nö-Landesbewerb
Sa Jul 01
Nö-Landesbewerb
So Jul 02
Nö-Landesbewerb
Fr Jul 07
FF Stadlfest - Kirnberg
Sa Jul 08
FF Stadlfest - Kirnberg
So Jul 09
FF Stadlfest - Kirnberg

Unwetterwarnungen

Gerätehaus


 

Unser Gerätehaus nach der Renovierung 2015 in neuem Glanz!

 

DSC 1053favorit 1280

Unser Feuerwehrhaus in Brunnwiesen wurde in den Jahren  1991 - 1997 erbaut.

 

  • DSC_1053favorit_1280
  • FF_Haus_offen
  • Feuerwehrhaus alt und neu
  • Feuerwehrhaus_winter
  • altes Geraetehaus
  • altes_Geraetehaus_Abbruch
  • ff-haus

 

 

 

Um mehr  Fotos zu sehen - bitte auf ein Bild klicken

Die Fotos zeigen unser bestehendes Feuerwehrhaus, sowie als Besonderheit (das 2. Foto) das mittlerweile abgerissene Haus mit dem neu errichtetem Gebäude gemeinsam. Darunter auch die Frontansicht sowie die Abriss Arbeiten beim alten Gerätehaus. 

 

Da das bestehende Feuerwehrhaus in Brunnwiesen aufgrund der jahrzehntelangen Benutzung bereits stark renovierungsbedürftig war stand Ende der 80iger Jahre ein Neubau zur Debatte.

Die finanzielle Lage für die Errichtung eines Neubaues schien aber fast aussichtslos. In Anbetracht dieser Problematik der Zukunft wurden die jüngeren Kameraden von den älteren Kommandomitgliedern aufgefordert Vorschläge für die notwendige Verwirklichung dieses Projektes einzubringen.

Hitzige Diskussionen führten oft zu nächtelangen Debatten. Durch die hervorragende Weitsicht und Standhaftigkeit des bewährten Kommandos der FF Brunnwiesen unter der Führung von HBI Lunzer und OBI Palmetzhofer, denen hier besonderer Dank ausgesprochen wird, konnte eine gemeinsame Entscheidung herbeigeführt werden.

Der Neubau des Feuerwehrhauses wurde beschlossen  und der Kaufvertrag für den Baugrund am 1. März 1991 abgeschlossen. Kommando und Mannschaft entschieden sich das gesamte Gebäude zu unterkellern. Neben der Fahrzeughalle einen Funkraum und Kommandoraum, Naßeinheiten und Schulungsraum, sowie eine eigene Wohneinheit, die immer an den Hauswart vermietet wird, zu integrieren.

Sodann begannen die schwierigen Verhandlungen mit der Marktgemeinde Ruprechtshofen und dem Land NÖ. Durch das Bemühen von Kommandant Johann Lunzer und tatkräftige Beihilfe von Vizebürgermeister Franz Waxenegger konnte die Zusage für die finanzielle Unterstützung durch die Gemeinde in der Höhe von öS 1.800.000,--  (130.800€) erreicht werden.

 

Der Finanzierungsplan des Vorhabens

Marktgemeinde Ruprechtshofen 1.800.000 ÖS 130.800€
Bedarfszuweisungen des Landes NÖ 2.270.000 ÖS 164.970€
NÖ. Raumordnungsprogramm 570.000 ÖS 41.424€
NÖ. Wohnbauförderung 1.180.000 ÖS 85.755€

 

Damit öffentliche Gelder

 

5.850.000 ÖS

 

425.145€

Eigenleistung d. Feuerwehr durch Arbeiten

und Bargeldleistungen

7.150.000 ÖS 520.000€

 

Gesamtsumme

13.000.000 ÖS 945.000€

 

Nach intensiver Eigenleistung durch 19.673 Arbeitsstunden und auch 530 Gerätestunden der Mitglieder konnte bereits 1997 das Gerätehaus am 1. Mai feierlich gesegnet werden.

Wir sind stolz auf unser “Heim” mit all seinen Räumlichkeiten, das für Übungen, Schulungen etc. rege genutzt wird. Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-brunnwiesen.at/images/BildordnerWarnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - http://ff-brunnwiesen.at/images/Bildordner

 

 Das Kommando und die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr bedankt sich nochmals bei allen Helfern, Kameraden und Sponsoren für die erbrachte Unterstützung.


 



Heute 70 Besucher/ Diese Woche 780 Besucher/ Diesen Monat 6450 Besucher/ Seit 01/12 Gesamtbesucher 397078

Aktuell sind 212 Gäste und keine Mitglieder online