Company Logo

Aktuelle Termine

Keine Termine

Unwetterwarnungen

Mitgliederversammlung am Dreikönigstag

DSC 1726 

Mittlerweile schon über 50 Jahre findet die sogenannte Jahreshauptversammlung am 6. Jänner, dem Dreikönigstag statt.

 

DSC 1819 2 

 

 

 

Kdt. ABI Manfred Babinger begrüßte dazu heuer, erstmals auch in seiner Funktion als Abschnittskommandant Stellvertreter, 57 Mitglieder. Darunter auch die Ehrenchargen EHBI Johann Lunzer, EOBI Franz Lindebner, EOV Alois Babinger und EOV Johannes Waxenegger.  Besonders freute uns alle die Teilnahme unserer Ehrenmitglieder – Goli und Göd – Elfriede und Christian Höfler an unserer Sitzung. Seitens der Gemeinde durfte der Kommandant den Feuerwehrreferenten, Bürgermeister Ing. Leopold Gruber–Doberer begrüßen.

 

Unglaublich die Tatsache, dass mit EOV Alois Babinger, EV Johann Nurscher und LM Alois Waxenegger 3 Mann darunter waren, die die letzten 50 Sitzungen immer anwesend waren. Die also mit Sicherheit sagen konnten was sie die letzten 50 Jahre am 06. Jänner gemacht haben.

 

FKUR Johann Reiterlehner, der das Totengedenken durchführte, überbrachte auch Grüße unseres geschätzten Kameraden EHBM Alois Höbart.

DSC 1620 

Im Rahmen seines Rechenschaftsberichtes und Bericht des Kommandanten dankte der Kommandant seiner Mannschaft, im Besonderen auch seinem Stellvertreter OBI Franz Babinger für die großartigen Leistungen an seiner Seite für die Feuerwehr. Es sei wichtig einen Mann an seiner Seite zu wissen, auf den man sich hundertprozentig verlassen könne. Gerade in seiner neuen Funktion als Abschnittskommandant Stv. kommt ohnehin viel an „Mehrarbeit“ auf ihn zu. Er sei aber auch stolz darauf, in der Abschnittsführung gemeinsam mit OV Christoph Erber tätig sein zu dürfen.

 

Im Rahmen seines Kassenberichtes bedankte sich danach OV Erber bei seinen beiden Vorgängern EOV Alois Babinger und EOV Johannes Waxenegger für die Einschulung, Hilfe und große Unterstützung in seinem 1. Jahr als Leiter des Verwaltungsdienstes. Christoph hat dieses sehr bravourös gemeistert und mit großer Sorgfalt erledigt. DANKE dafür! 

DSC 1720 

In den Berichten der Sachbearbeiter tauchte ein Name immer wieder auf. Sebastian Babinger – ein junges engagiertes Feuerwehrmitglied – der überall einsetzbar ist, aber auch die Eigeninitiative ergreift ,sei dies bei Installationen, Umbauten, Autopflege oder Reparaturen. Danke dafür auch im Namen der Mannschaft!

DSC 1783 

Ein großes Engagement und damit viel Zeitaufwand verbundenen, erfordert auch die Jugendarbeit von Hilfsjugendbetreuer Christoph Wurzer und Jugendbetreuer Michael Guger, betonte Manfred Babinger und bedankte sich dafür bei ihnen. FKUR Reiterlehner wies darauf hin, dass aus der 20-jährigen Zusammenarbeit die Früchte klar zu erkennen sind. Dies sei Beispielsweise für ihn an den Berichten und Bildern des Landesbewerbes in Zistersdorf wunderschön zu sehen. Wo Brunnwiesen und Ruprechtshofen in einer - vor 20 Jahren - kaum denkbaren Art und Weise, zusammen den Rahmen der Bewerbe gestalteten. Die Jugend verbindet! Erfreulich auch, dass es 2016 mit Sarah Bartunek und Florian Bock wieder 2 Brunnwiesener Neuzugänge im Jugendbereich zu verzeichnen gab.

 

Neuzugänge gab es bei den Aktiven auch heuer leider wieder keine. Dennoch wurde Agnes Wurzer bereits Mitte des Jahres in den Aktivstand überstellt und bei der Jahreshauptversammlung zum Feuerwehrmann befördert. Wir danken und gratulieren herzlich dazu.

 
 

 

Bgm. Leopold Gruber-Doberer sprach vor allem seinen Dank für den unentgeltlichen Einsatz an den immer mehr werdenden technischen– und Umwelteinsätzen aus. Er sagte auch danke für die Bereitschaft mitzuhelfen. Unkompliziert Mitzuhelfen und auch „kirchliche Einsätze“ mitzugestalten. Für ihn persönlich sei Kultur, Brauchtum, Feuerwehr, Gemeinde und Kirche eine Einheit. Wir selber seien gefordert zu unserer Kultur, ja auch zu unserer Religion zu stehen.

 

Er drückte auch seine Freude darüber aus, dass 2018 die Landesfeuerwehrwallfahrt nach Brunnwiesen geholt werden konnte. Und ebenso freut es ihn besonders, dass die Repräsentanten der FF Brunnwiesen im Abschnitt Mank Verantwortung tragen dürfen und auch bereit sind dies zu tun.

 DSC 1802

Personelle Veränderungen erfolgten im Bereich des Feuerwehrmedizinischen Dienstes und der Gruppenkommandanten. LM Hans Palmetzhofer legte auf eigenen Wunsch seine Tätigkeiten in diesen zwei Bereichen zurück. Gerald Erber tritt hier in seine Fußstapfen.

 DSC 1741

Hans Palmetzhofer bleibt weiterhin als  Sachbearbeiter im großen Gebiet der Öffentlichkeitsarbeit und als „Coach“ der Bewerbsgruppe Brunnwiesen 1 – wo auch Gerald Erber 2017 mitmachen wird - tätig. Im Gegenzug sagte Hans Palmetzhofer weiterhin seine Unterstützung vor allem im FMD Bereich zu. Das Kommando dankt Hans Palmi für sein besonders Engagement im FMD Bereich und auch als Gruppenkommandant. Er ist immer der Mentor und Motivator für alle in der Gruppe. DANKE Hans!!!!

 

 

 

Im Rahmen des Dienstpostenplanes wurden folgende Beförderungen ausgesprochen:

 beförderungen 2017 zusammenstellung

Beförderung vom OFM zum Hauptfeuerwehrmann: Daniel Amon
Beförderung vom HFM zum Löschmeister: Robert Gruber, Johannes Loidhold und Markus Reiter
Berförderung vom LM zum Oberlöschmeister: Markus Eßletzbichler, Michael Guger und
Hans Palmetzhofer;
Beförderung vom VM zum Oberverwaltungsmeister: Gerhard Moser
Beförderung vom BM zum Oberbrandmeister: Jürgen Palmetzhofer und Gerhard Schmutz
Beförderung vom OBM zum Hauptbrandmeister: Engelbert Kaltenbrunner
Ernennung vom OLM zum Ehrenoberlöschmeister: Palmetzhofer Hans

 

 DSC 1789 2

Einen besonderen Dank gilt seitens der Kameraden auch unserem Göd Christian Höfler, der für die gesamte Mannschaft das Essen übernahm und so seinen Dank für die Geburtstagsglückwünsche ausdrückte. Danke Christian! 

 

Einen ausführlichen Bericht über unsere Tätigkeiten können sie im Jahresbericht nachschlagen. Jahresbericht 2016 Brunnwiesen final

 

 

 

 

 

 

 

  • DSC_1613-2
  • DSC_1616
  • DSC_1620
  • DSC_1623
  • DSC_1627
  • DSC_1628
  • DSC_1629
  • DSC_1630
  • DSC_1631
  • DSC_1632
  • DSC_1633
  • DSC_1638
  • DSC_1642
  • DSC_1644
  • DSC_1646
  • DSC_1647
  • DSC_1650
  • DSC_1652
  • DSC_1656
  • DSC_1658
  • DSC_1659
  • DSC_1661
  • DSC_1664
  • DSC_1667
  • DSC_1672
  • DSC_1675
  • DSC_1676
  • DSC_1678
  • DSC_1681
  • DSC_1686
  • DSC_1689
  • DSC_1692
  • DSC_1695
  • DSC_1697
  • DSC_1702
  • DSC_1703
  • DSC_1709
  • DSC_1714
  • DSC_1715
  • DSC_1717
  • DSC_1719
  • DSC_1720
  • DSC_1722
  • DSC_1724
  • DSC_1726
  • DSC_1729
  • DSC_1730
  • DSC_1731
  • DSC_1732
  • DSC_1733
  • DSC_1735
  • DSC_1736
  • DSC_1737
  • DSC_1741
  • DSC_1744
  • DSC_1745
  • DSC_1747
  • DSC_1748
  • DSC_1753
  • DSC_1755
  • DSC_1756
  • DSC_1757
  • DSC_1758
  • DSC_1760
  • DSC_1764
  • DSC_1776-3
  • DSC_1783
  • DSC_1789-2
  • DSC_1796-3
  • DSC_1800
  • DSC_1802
  • DSC_1819-2
  • befoerderungen 2017 zusammenstellung

Bericht Manfred Babinger/poalmi und Fotos FF Brunnwiesen - poalmi

 

 

 



Heute 160 Besucher/ Diese Woche 605 Besucher/ Diesen Monat 3634 Besucher/ Seit 01/12 Gesamtbesucher 540966

Aktuell sind 29 Gäste und keine Mitglieder online