Company Logo

Aktuelle Termine

Keine Termine

Unwetterwarnungen

Gemeinsame Florianifeier und Angelobung


 

Traditionell gedachten unsere beiden Feuerwehren dem  Heiligen Florian.

 

 

Ihrem Schutzpatron  - heuer am 1. Mai 2014 – dem „Tag der Arbeit“

 

 

 

Nach der feierlichen Messe, zelebriert von Pfarrer Mag. Kraus und Diakon – Feuerwehrkurat Johann Reiterlehner, legten die Jungfeuerwehrmänner ihr Gelöbnis vor der versammelten Mannschaft, den Vertretern der Politik, Pfarrer Mag. Kraus und der anwesenden Bevölkerung ab.

Bürgermeister Ing. Leopold Gruber-Doberer ging in seiner Ansprache besonders auf die Wertigkeit eines solchen Versprechens (Gelöbnis) in der heutigen Zeit ein.

Er dankte den Kameraden für ihre freiwillige Arbeit und freute sich auch besonders über den Nachwuchs in den beiden Wehren. Mit gleich 8 Neuzugängen (5 FF Jugendmitglieder in den Reihen der FF Ruprechtshofen und 3 Jugendfeuerwehrmitglieder für Brunnwiesen) wieder eine stolze Anzahl junger Menschen.

 

Junge Menschen die in der heutigen Zeit bereit sind, freiwillig ihre Freizeit für die Gemeinschaft in der Feuerwehr,   für die Ausbildung und später vielleicht auch für den Dienst am  Nächsten  unter dem  Motto zu opfern:

„Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr“  

 

 


 

Kurzer Film  der Florianifieir 2014

 

 


 


 

 

 

Zur Geschichte rund um den Schutzpatron der Feuerwehren einige Informationen:

http://www.heiligenlexikon.de/BiographienF/Florian.html

(Quelle Wikipedia)  - Florian gilt als Schutzpatron

  • der Feuerwehr (daher auch die Bezeichnung Florianijünger oder Floriansjünger für Feuerwehrleute sowie der für Feuerwehr-Fahrzeuge übliche Funkrufname „Florian“ in Kombination mit der individuellen Fahrzeugkennung - vielerorts ist es üblich zu seinem Gedenktag eine „Florianimesse“ zu halten, bei der die Feuerwehrleute in Ausgehuniform erscheinen.
  • der Bäcker, der Rauchfangkehrer, der Bierbrauer, der Gärtner, der Böttcher, der Töpfer, der Schmiede (Nagelschmiedfahne Losenstein 1868), der Seifensieder, von Polen (Reliquien von ihm befinden sich in Krakau), von Oberösterreich und Linz
  • gegen Feuer und Dürre
  • bei Brandwunden
  • Florian wird angerufen gegen Feuer- und Brandgefahren, Kämpfe, Stürme, Unfruchtbarkeit der Felder, große Dürre.

 


 

 

 Bericht poalmi - Fotos und /Film  FF Brunnwiesen 



Heute 104 Besucher/ Diese Woche 931 Besucher/ Diesen Monat 3735 Besucher/ Seit 01/12 Gesamtbesucher 552255

Aktuell sind 45 Gäste und keine Mitglieder online